E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben

E Bike Tuning pexels free photo
E Bike Tuning treibt zuteils wilde Blüten.

Dieser Beitrag dreht sich um E-Bike Tuning und mögliche Folgen. Wir sprechen uns gegen das Modifizieren der E-Bikes aus, auch wenn es nicht per se verboten ist. Man darf das umgebaute E-Bike dann jedoch nicht mehr im Straßenverkehr nutzen. Das würde gegen die StVO verstoßen. Jedoch darf man das Rad auf privatem Geländer fahren und kann es auch durch ein paar Handgriffe schnell wieder verkehrstauglich machen. Außerdem verfällt umgehend die Garantie des E-Bikes und auch die Versicherungsansprüche bei einem Unfall greifen nicht mehr. Wie man trotzdem die E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben kann und welche Folgen das hat, zeigen wir Ihnen hier. 

E Bike Tuning

E-bike Tuning liegt im Trend. Möchten Sie die E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben, so bieten sich zwei Möglichkeiten an. Entweder das Tunen über sogenannte Dongles oder Chip. Die Kosten für Chip bzw. Dongle liegen je nach Modell zwischen ca. 110 – 250 €. 

Dieses kleine Gerät wird zwischen Magnetsensor und Computer des E-Bikes installiert. Es gaukelt der Technik vor, dass das Rad viel langsamer fährt als 25 km/h und daher stärkere Unterstützung vom Motor benötigt. Damit können Geschwindigkeiten von 50 km/h erreicht werden, teilweise sogar bis 70 km/h. Geübte Fahrer schaffen auch über einen längeren Zeitraum Geschwindigkeiten von fast 40 km/h. Wobei man diese Geschwindigkeit auch mit einem S-Pedelec erreichen kann. 

Anzeige E Bike Tuning

E Bike Tuning Strafen

Die Gesetzeslage ist eindeutig. Die E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben ist nicht verbeoten, entspricht jedoch nicht der StVO. Damit am Straßenverkeht teilzunehmen ist illegal. Die Räder verlieren durch das Tuning ihre Garantieansprüche. Bei Unfällen ist auch der Versicherungsschutz nicht mehr gegeben. Außerdem sind die teils sehr hohen Geschwindigkeit gefährlich für Fahrer und weitere Verkehrsteilnehmer. Bremsen und weitere Komponenten sind nicht für diese Geschwindigkeiten konzipiert. 

E Bike Tuning illegal

Das Tunen selber ist nicht illegal, daher kann man die E Bike Tuning Kits auch frei erwerben. Es ist erlaubt auf einem Privatgelände zu fahren. Doch auch davon sollte man lieber absehen. Auf der Straße können E Bike Tuning Strafen teils empfindlich ausfallen. Je nach Tatbestand kann man vollumfänglich für alle Schäden haftbar gemacht werden. Es kann also teuer werden. Bei Vorsatz ist sogar eine Haftstrafe bis zu einem Jahr denkbar. Auch kann das E-Bike eingezogen werden. Es ist auch nicht schwer das Tuning zu erkennen bzw. nachzuweisen, Sie sollten es sich also besser zweimal überlegen!

Für alle vorgestellten Tuning-Systeme gilt: Bitte studieren Sie die Sicherheitshinweise des Herstellers. Tuning im Straßenverkehr ist illegal. 

E Bike Tuning Bosch

E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben mit Tuning Kits
VOLspeed E-Bike-Box-V2-Bosch*. Herstellerfoto.

Sie haben einen Bosch-Motoren und möchten die E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben? Dieses Tuning-Modul ist für den festen Einbau bei E-Bikes mit Bosch Motoren gedacht. Supportet werden: 

  • Performance Line (CX)
  • Active Line
  • Active Line Plus 
  • alle Modelljahre (auch MY2020). 

Das Modul wird von außen unsichtbar an den Motor angebracht. Alle Einstellungen können ganz einfach über das Display am Fahrrad vorgenommen werden.

Funktionen: 
– Individueller Aktivierungscode 
– Geschwindigkeit am Lenker frei einstellbar 
– Einstellung einer sanften Geschwindigkeitsabriegelung
– Korrekte Anzeige der Geschwindigkeit 
– Korrekte Anzeige der zurückgelegten Entfernung
– Restreichweitenberechnung
– Akkuanzeige in Prozent
– Realer Gesamtkilometerstand

Technische Daten: 
– Maße: 37 x 19 x 9 mm
– Kabellänge: 180 mm 
– Gewicht: 0,025 kg 

Hier bei Amazon ansehen: VOLspeed E-Bike-Box-V2-Bosch*

E Bike Tuning Yamaha

Bikespeed-RS für Yamaha
bikespeed RealSpeed Tuning für Yamaha-Motoren*. Herstellerfoto

Das bikespeed-RealSpeed-Tuning kann die E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben bei allen Pedelec mit 

  • Yamaha Powerdrive-Unit Mittelmotor (PW-Motor)
  • Baujahr 2014 bis 2018 
  • mit Yamaha-LCD oder -LED-Display 
  • bei 25 km/h 
Ebike Auswahl Seite
Anzeige

auf.

 Zu den Funktionen zählen: 

  • reale Geschwindigkeit auf Tacho
  • Kilometerzähler etc. funktionieren normal
  • einfacher und rückbaubarer Einbau
  • unsichtbarer Einbau am Motor
  • Das E-Bike ist sofort einsatzbereit

Selbstverständlich bleiben auch die vorhandenen Unterstützungsstufen, sowie Anfahrprofile erhalten. Die Installation ist sehr leicht, das TuningKit muss einfach gemäß Anleitung zwischengesteckt werden. Das Tuning kann über die Bedienung am Lenker ein- und ausgeschaltet werden. Die Endgeschwindigkeit ist bei Betrieb nur noch durch die Motorleistung und Ihre selbst eingebrachte Muskelkraft begrenzt. 

Hier bei Amazon ansehen: bikespeed RealSpeed Tuning für Yamaha-Motoren*

E Bike Tuning Magnet

E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben mittels BadAssBOX
badassBOX 4 BO*. Herstellerfoto

Die Macher von BadassBOX* haben sich dem kontaktlosen Tuning verschrieben. Die kleine Box muss nur auf den Magnetsensor am Hinterrad aufgesetzt werden und funktioniert sofort. Genauso leicht kann das Gerät auch wieder abgenommen werden und das E-Bike ist im Originalzustand. Leider zeigt der Tacho eine niedrigere Geschwindigkeit an, dies schützt aber im Endeffekt den Motor. Dieser kann bei dieser Methode lt. Hersteller keinen Schaden nehmen. 

Das Modul 3.4 funktioniert mittels Batterie und soll ganze 6000 km reichen. Außerdem ist die BadassBOX wasserdicht und somit alles in allem eine einfache Art sein E-Bike zu tunen.

Hier bei Amazon ansehen: BadassBOX*

E Bike Tuning Shimano

Speedbox für Shimano Tuning
SPEEDBOX E-Bike Tuning Shimano. Herstellerfoto
  • Funktioniert bei den Motoren E8000, E7000, E6100, E5000
  • Das Display zeigt die halbe Geschwindigkeit an
  • Aktivierung mittels Beleuchtungstaste
  • Keine Diagnostiknotwendigkeit bei Einbau

Die SpeedBox für Shimano* kann die Maximalgeschwindigkeit von Ihrem E-Bike bis zu 50km/h erhöhen. Nach der Aktivierung wird auf dem Display die halbe Geschwindigkeit abgebildet. Aktivierung und Deaktivierung erfolgen durch kurzes Drücken der Beleuchtungstaste, die auf in der Steuerung platziert ist. Nach dem Drücken dieser Taste wird auf dem Display die Lichtschaltfläche abgebildet. Das bedeutet, dass SpeedBox aktiviert ist. Nach dem erneuten Drücken der Taste erlischt die Schaltfläche der aktiven Beleuchtung wieder und das Tuning ist wieder ausgeschaltet. 

Hier bei Amazon ansehen: SpeedBox für Shimano*

Alle weiteren Marken…

Natürlich können Sie auch von weiteren Herstellern die E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben. Das Speed Limit lässt sich bei fast allen E-Bikes mit der richtigen Technik übergehen. Über spezialisierte E-Shops oder Amazon finden Sie für jedes Modell das richtige Gerät. Klicken Sie einfach auf diesen Link für E-Bike Tuning* per Chip oder Dongle von bisher nicht näher vorgestellten Herstellern.

E Bike Tuning Forum

Ein spezielles Forum nur für E Bike Tuning konnten wir nicht finden. Jedoch gibt es im Pedelec Forum eine Unterrubrik, die sich detailliert mit dieser Thematik befasst. Auch sonst hat die Diskussion um die Geschwindigkeitsaufhebung bei E-Bikes für recht viel Aufmerksamkeit in den Medien gesorgt. Sogar der Spiegel hat dem Thema einen Artikel gewidmet. Die Macher von http://www.ebiketunen.com haben sich gleich komplett dem Thema verschrieben und eine ganze Website nur über das E-Bike tunen aufgesetzt. Was wir hier in aller Kürze vermitteln konnten, gibt es dort noch einmal ausführlich vom Profi erklärt.

Fazit

Die E Bike Geschwindigkeitsbegrenzung aufheben hört sich für den ein oder anderen bestimmt erst einmal spannend an. 25 km/h mag auch für manche Fahrer zu langsam sein, doch da verweisen wir auf die schnelleren S-Pedelecs, die bis zu 45 km/h im Schnitt fahren können. Die Teilnahme am Straßenverkehr ist mit einem getunten E-Bike schlichtweg illegal und damit zu unterlassen. Wer gut gepolstert auf einem Privatgelände die Limits seines E-Bikes testen will, dem kann man das nicht verbieten. Wir raten davon ab, aber was auch immer ihr macht: passt auf euch auf, gefährdet keine Mitmenschen und bleibt gesund!

Anzeige EbikeWerbung

Lest dazu auch gerne unseren Artikel über den Unterschied zwischen E-Bike und Pedelec. Da wird auch auf S-Pedelecs eingegangen, die ohne Tuning sehr schnell fahren können!

Anzeige jochen

Schreibe einen Kommentar