5 gute Fahrradträger für die Anhängerkupplung

Der genaue Begriff sollte hier Fahrrad-HECK-Träger lauten, da wir keine Dachgepäckträger in diesen Vergleich aufnehmen. Oder Aber E-Bikeheckträger. E-Bikes haben oft ein Gewicht von grob 15-20 kg, dies allein stellt schon ein Sicherheitsrisiko beim Anbringen auf einem Dachgepäckträger dar.

Außerdem steigt der Luftwiderstand mit zwei Rädern auf dem Dach signifikant. Wir konzentrieren uns daher in diesem Artikel erst einmal nur auf die Fahrradträger fürs Heck, die man auf die Anhängerkupplung aufsetzen kann. 

Tipps vor dem Kauf eines Fahrradheckträgers 

– Im Fahrzeugschein steht die maximal zulässige Stützlast des Autos!

– In der Bedienungsanleitung des Autos ist die maximale Stützlast für Fahrradheckträger zu finden. Bei manchen Herstellern weicht diese von der maximalen Stützlast ab.

– Das Gewicht der zu transportierenden E-Bikes herausfinden. Dann ein wenig Mathematik anwenden und ausrechnen, ob man die Höchstlast des Fahrradträgers überschreitet.

– Bestenfalls hat der Fahrradheckträger eine Diebstahlsicherung.

Lagerplatz für Träger aussuchen 

– Steckverbindung beachten. Es gibt 7 oder 13 polige Stecker.

Fahrradheckträger Übersicht

Vorschau
Uebler i21 15930 Kupplungsträger 90° abklappbar für 2 Räder oder e-Bikes*
Empfehlung
Thule 934100 Fahrradträger EasyFold XT, 3 Bikes, 13 pin*
Eufab 11522 Heckträger "Premium III" für Anhängekupplung klappbar 3 Fahrräder, für E-Bikes geeignet*
Preis-Tipp
Bosal Fahrradtraeger Traveller II 070-532, fuer zwei Fahrraeder oder E-Bikes inkl. Tasche*
Yakima Europe Cooperatief UA 8002489 Yakima Fahrradträger Foldclick 2 für 2 Fahrräder Silber/Schwarz*
Bezeichnung
Uebler i21
Thule EasyFold XT 3
Eufab Heckträger Premium III
Bosal Traveller II
Yakima Fahrradträger Foldclick 2
Leergewicht
16,4 kg
21 kg
22,5 kg
22,5 kg
18,5 kg
Anzahl E-Bikes
2
2
2
2
2
Faltbar / klappbar
ja / ja
nein / ja
ja / ja
ja / ja
ja / ja
Max. Zuladung
34 kg ab 50 kg Stützlast; 54 kg bei 75 kg Stützlast
je nach Stützlast von ca. 20 - 60 kg
je nach Stützlast von ca. 29 – 60 kg
je nach Stützlast von ca. 28,5 - 60 kg
je nach Stützlast von ca. 33,5 - 60 kg
Anschluss
13 polig
13 polig
13 polig
7 u. 13 polig
13 polig
Preis
675,00 EUR
711,51 EUR
554,00 EUR
379,95 EUR
502,15 EUR
Vorschau
Uebler i21 15930 Kupplungsträger 90° abklappbar für 2 Räder oder e-Bikes*
Bezeichnung
Uebler i21
Leergewicht
16,4 kg
Anzahl E-Bikes
2
Faltbar / klappbar
ja / ja
Max. Zuladung
34 kg ab 50 kg Stützlast; 54 kg bei 75 kg Stützlast
Anschluss
13 polig
Preis
675,00 EUR
Empfehlung
Vorschau
Thule 934100 Fahrradträger EasyFold XT, 3 Bikes, 13 pin*
Bezeichnung
Thule EasyFold XT 3
Leergewicht
21 kg
Anzahl E-Bikes
2
Faltbar / klappbar
nein / ja
Max. Zuladung
je nach Stützlast von ca. 20 - 60 kg
Anschluss
13 polig
Preis
711,51 EUR
Vorschau
Eufab 11522 Heckträger "Premium III" für Anhängekupplung klappbar 3 Fahrräder, für E-Bikes geeignet*
Bezeichnung
Eufab Heckträger Premium III
Leergewicht
22,5 kg
Anzahl E-Bikes
2
Faltbar / klappbar
ja / ja
Max. Zuladung
je nach Stützlast von ca. 29 – 60 kg
Anschluss
13 polig
Preis
554,00 EUR
Preis-Tipp
Vorschau
Bosal Fahrradtraeger Traveller II 070-532, fuer zwei Fahrraeder oder E-Bikes inkl. Tasche*
Bezeichnung
Bosal Traveller II
Leergewicht
22,5 kg
Anzahl E-Bikes
2
Faltbar / klappbar
ja / ja
Max. Zuladung
je nach Stützlast von ca. 28,5 - 60 kg
Anschluss
7 u. 13 polig
Preis
379,95 EUR
Vorschau
Yakima Europe Cooperatief UA 8002489 Yakima Fahrradträger Foldclick 2 für 2 Fahrräder Silber/Schwarz*
Bezeichnung
Yakima Fahrradträger Foldclick 2
Leergewicht
18,5 kg
Anzahl E-Bikes
2
Faltbar / klappbar
ja / ja
Max. Zuladung
je nach Stützlast von ca. 33,5 - 60 kg
Anschluss
13 polig
Preis
502,15 EUR

Letzte Aktualisierung am 4.08.2020. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.


Die Kombination von Auto und E-Bike erhöht meinen Radius kolossal. Wir haben schon tolle Routen in ganz anderen Ecken gemacht. Das wäre ohne Fahrradträger gar nicht möglich gewesen!

Frieda L., begeisterte E-Bikerin

Uebler i31 Fahrradträger

Insgesamt ist der Uebler i31 Fahrradheckträger* unser Favorit. Leicht im Handling und der Anbringung, leicht auch im Gewicht. Dafür ist er recht teuer, aber wir haben es bereits mehrfach auf dieser Website erwähnt: Wer billig kauft kauft zweimal. Außerdem ist dieses Modell vom ADAC als sicher eingestuft worden, was immer ein sehr gutes Kaufargument ist.

Vorteile

⊕ recht leicht mit nur 16 kg
⊕ einfaches Handling
⊕ leichte Montage am PKW
⊕ Faltbar, daher geringer Platzverbrauch
⊕ Haltearme nachträglich einbaubar
⊕ umfangreiches optionales Zubehör

Nachteile

⊖ verhältnismäßig teuer
⊖ Anbringung an Transporter nicht möglich
⊖ Schienen eng beieinander (Räder scheuern eventuell aneinander)

Uebler i31 Fahrradträger gefaltet
Im gefalteten Zustand. Herstellerfoto.
Uebler i31 Fahrradträger im Einsatz
Der Uebler i31 Fahrradheckträger* im gekippten Einsatz. Herstellerfoto.

Thule VeloSpace XT 3 Fahrradträger

Der Thule VeloSpace XT 3 Fahrradheckträger* ist sehr gut verarbeitet. Er lässt sich beim öffnen des Kofferraums leicht kippen. Erfreulich ist das beste Ergebnis beim ADAC City-Crash.

Sicherheit geht vor, daher ein Daumen hoch auch von uns. Die Bedienunganleitung ist gut gestaltet, trotzdem gestaltete sich laut ADAC das erste Anbringen etwas holprig. Alles in allem ein klasse Träger, den wir nur empfehlen können.

Vorteile

⊕ Bestes Ergebnis beim ADAC City-Crash
⊕ einfaches Handling
⊕ leicht zu kippen
⊕ sehr gut verarbeitet
⊕ sehr verständliche Bedienungsanleitung
⊕ umfangreiches optionales Zubehör

Nachteile

⊖ Kabel könnten gequetscht werden
⊖ trotz Bedienungsanleitung etwas knifflig beim ersten Anbringen
⊖ Rasterband etwas zu lang

Thule VeloSpace XT 3
Thule VeloSpace XT 3 Fahrradträger* mit zwei Mountainbikes. Herstellerfoto.

Eufab Premium 3 Fahrradheckträger

Der Eufab Premium 3* ist passenderweise der dritte in unserem Vergleich. Dieser Fahrradheckträger ist faltbar und lässt sich auch alleine gute am Fahrzeug anbringen.

Je nach Stützlast und Gewicht der E-Bikes kann man hier schon in Bedrängnis kommen. Also vorher immer gut ausrechnen, ob es sich denn auch um den passenden Träger zum Bike handelt!

Vorteile

⊕ Montage auch gut alleine möglich
⊕ faltbar
⊕ leicht zu kippen
⊕ genügend Abstand der Bikes
⊕ Haltearme nachträglich anbringbar
⊕ optionales Zubehör

Nachteile

⊖ mit 22kg recht schwer
⊖ je nach Rad evtl. zusätzliche Rückleuchten nötig
⊖ Rasterband nur handfest spannbar
⊖ Kennzeichenhalter kann bei inkorrekter Montage schnell kaputt gehen

Eufab Premium 3
Eufab Premium 3 Fahrradheckträger* bei offenem Kofferraum. Herstellerfoto.

Bosal Traveller 3 Fahrradträger

Bosal heißt jetzt Oris, aber diesen Fahrradträger findet man noch über Bosal. Der Bosal Traveller 3 Fahrradheckträger* ist mit 22 kg relativ schwer. Dies verringert die Zuladungskapazitäten bzw. die Stützlast.

Außerdem sind eventuell bei E-MTBs noch zusätzliche Beleuchtungen nötig. Die Fahrräder sind ansonsten gut zu befestigen und stehen auch weit genug auseinander, um nicht aneinander zu reiben.

Vorteile

⊕ Montage auch gut alleine möglich
⊕ faltbar
⊕ Spezialstecker für 13- bzw. 7-poligen Anschluss
⊕ genügend Abstand der Bikes
⊕ Haltearme nachträglich anbringbar
⊕ optionales Zubehör

Nachteile

⊖ mit 22kg relativ schwer
⊖ je nach Rad evtl. zusätzliche Rückleuchten nötig
⊖ Rasterband nur handfest spannbar
⊖ Kennzeichenhalter kann bei inkorrekter Montage schnell kaputt gehen


Yakima FoldClick Fahrradheckträger

Dieses Modell wartet mit einem Schnellbefestigungssystem auf, welches auch recht solide scheint. Leider hat der Yakima FoldClick Frahrradträger* beim ADAC City-Crash einige Schwächen gezeigt. Insgesamt aber noch ein gutes Transportgerät für dein E-Bike.

Vorteile

⊕ Montage auch gut alleine möglich
⊕ faltbar
⊕ unter 20 kg
⊕ Haltearme nachträglich anbringbar

Nachteile

⊖ Schwächen im ADAC City Crash Test
⊖ Räder stehen evtl schief auf Schiene
⊖ Rasterband nur handfest spannbar

Yakima FoldClick
Yakima FoldClick Fahrradheckträger* Installation. Herstellerfoto

Höchstgeschwindigkeit mit einem Fahrradträger

Besondere Beachtung sollte man noch seiner Fahrweise schenken. Es ist ratsam sich an die Höchstgeschwindigkeit mit eine Fahrradheckträger zu halten. Diese liegt bei 120 km/h. Außerdem ist zur Bedenken, dass sich ein Fahrzeug mit zwei oder mehr Fahrrädern auf der Anhängerkupplung anders steuern lässt.

Insbesondere bei Brems- oder Ausweichmanövern ist das Zusatzgewicht nicht zu unterschätzen. In der Schweiz oder anderen Ländern mag die Höchstgeschwindigkeit mit einem Fahrradträger noch einmal abweichen. Am besten prüft man dies noch einmal auf Aktualität, bevor man im Ausland unterwegs ist.

Fahrradheckträger ansehen und Preis checken

Hier findet ihr noch einmal zusammengefasst alle vorgestellten Fahrradträger und die Links zu dem jeweiligen Produkt beim Amazon. Selbstverständlich unverbindlich!

  1. Uebler i31*
  2. Thule VeloSpace XT 3*
  3. Eufab Premium 3*
  4. Bosal Traveller 3*
  5. Yakima FoldClick*
  6. BONUS: Fahrradheckträger bei Fahrrad-XXL*.

Fazit

Die 5 vorgestellten Fahrradheckträger sind die fünf besten aus dem ADAC Test von 2019. Solche Geräte altern meist recht gut, sprich Innovationen aus 2020 wurden vom ADAC bisher nicht getestet. Die Ergebnisse würden wir dann hier auch noch mal aufgreifen.

Wenn ihr den allumfassenden Test lesen wollt, dann könnt ihr das über denk Link oben machen. Ansonsten schaut euch doch auch noch mal unseren Artikel zum ADAC Test der top 6 E-Bikes an.

Wir hoffen die Infos haben euch die Suche etwas vereinfacht und ihr habt ein paar schöne Touren, wo ihr eure E-Bikes auch immer hintransportiert.

Anzeige E-BikeHersteller

Ein Gedanke zu „5 gute Fahrradträger für die Anhängerkupplung“

Schreibe einen Kommentar